7. September 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Heinz Galka. Der Mensch und seine Landschaft

Ausstellung vom 8. September bis 13. November 2016

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über Heinz Galka (1930-2013)

Der Leidenschaft für Malerei und Grafik ging Heinz Galka vornehmlich in seiner Freizeit nach. Als junger Mann hatte er eine Ausbildung zum Kunststeinsetzer durchlaufen und parallel an der Werkkunstschule in Hannover studiert. In Hamburg wirkte er schließlich an der Restaurierung historischer Bauten mit und wurde Mitglied des Berufsverbands Bildender Künstler Hamburgs. 1980 nahm er an der Ausstellung „Stadt“ im Kunsthaus Hamburg teil. Sein Holzschnitt „Sturmflut 1977“ wurde dort neben Werken der Künstler des BBK, des Hamburger Künstlerclubs und der Hamburgischen Sezession gezeigt. Anlässlich der Hamburger Lithografietage 1999 versuchte er sich unter Leitung Ernst Hankes erstmals in der Technik des Steindrucks, die ihm in den folgenden Jahren variantenreiche Ausdrucksmöglichkeiten für seine ebenso

vielfältigen Themen lieferte. Nach einer ersten Einzelausstellung im Museum der Arbeit 2013 fand dank der Vermittlung Reinhard Hauswirths im März 2015 eine erste Schau im Ausstellungsraum Steiner Haus statt.

Termine

Rundgang in der Ausstellung: Mittwoch, den 19. Oktober, 19 Uhr                

(mit Julia Eckhardt und Barbara Galka)

Advertisements

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für September, 2016 auf Atelierbesuch an.